d

Formierung der Bürgerbewegung

In der Nacht vom 29. zum 30. September 1989 werden diese Losungen im Bezirk Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) auf die Straße geschrieben. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft (BStU-Kopie)
In der Nacht vom 29. zum 30. September 1989 werden diese Losungen im Bezirk Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) auf die Straße geschrieben. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft (BStU-Kopie)
Am 9. und 10. September 1989 findet auf dem Grundstück von Katja Havemann in Grünheide bei Berlin das Gründungstreffen des Neuen Forums statt. Die Initiative wird zum politischen Motor der Revolution. V.l.n.r.: Olaf Freund, Rolf Henrich, Hans-Jochen...
Am 9. und 10. September 1989 findet auf dem Grundstück von Katja Havemann in Grünheide bei Berlin das Gründungstreffen des Neuen Forums statt. Die Initiative wird zum politischen Motor der Revolution. V.l.n.r.: Olaf Freund, Rolf Henrich, Hans-Jochen Tschiche (verdeckt), Martin Böttger, Reinhardt Pumb (IMB "Paule"). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Hanno Schmidt
Gründungstreffen des Neuen Forums am 9. und 10. September 1989 in Grünheide im Haus von Katja Havemann. V.l.n.r.: Bärbel Bohley, Jutta Seidel, Katja Havemann. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Hanno Schmidt
Gründungstreffen des Neuen Forums am 9. und 10. September 1989 in Grünheide im Haus von Katja Havemann. V.l.n.r.: Bärbel Bohley, Jutta Seidel, Katja Havemann. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Hanno Schmidt
„Die Zeit ist reif!“ Gründungsaufruf des Neuen Forums „Aufbruch 89“ (September 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
„Die Zeit ist reif!“ Gründungsaufruf des Neuen Forums „Aufbruch 89“ (September 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Abschrift
„Die Zeit ist reif!“ Gründungsaufruf des Neuen Forums „Aufbruch 89“ (September 1989). Seite 2 von 2. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
„Die Zeit ist reif!“ Gründungsaufruf des Neuen Forums „Aufbruch 89“ (September 1989). Seite 2 von 2. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
In der Wohnung der Malerin Bohley trafen sich am 29. Oktober 1989 Gründer und Mitglieder des Neuen Forums (NF) zu einer Arbeitssitzung. Foto (v.l.n.r.): Christian Reich, Bärbel Bohley, Reinhard Schult, Michael Kukutz, Eberhard Seidel, Andreas Schönfelder,...
In der Wohnung der Malerin Bohley trafen sich am 29. Oktober 1989 Gründer und Mitglieder des Neuen Forums (NF) zu einer Arbeitssitzung. Foto (v.l.n.r.): Christian Reich, Bärbel Bohley, Reinhard Schult, Michael Kukutz, Eberhard Seidel, Andreas Schönfelder, Hans-Joachim Tschiche, Jutta Seidel und Jens Reich. Quelle: Archiv StAufarb, Bestand Klaus Mehner, 89_1029_POL_DDR-NF_02
Gründungstreffen des Neuen Forums Berlin-Prenzlauer Berg in der Gethsemanekirche am 10. November 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Gründungstreffen des Neuen Forums Berlin-Prenzlauer Berg in der Gethsemanekirche am 10. November 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Bärbel Bohley und Rolf Henrich bei der Vorstellung des Neuen Forums Berlin-Prenzlauer Berg in der Gethsemanekirche am 10. November 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Bärbel Bohley und Rolf Henrich bei der Vorstellung des Neuen Forums Berlin-Prenzlauer Berg in der Gethsemanekirche am 10. November 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Gründungstreffen des Neuen Forums Berlin-Prenzlauer Berg in der Gethsemanekirche am 10. November 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Gründungstreffen des Neuen Forums Berlin-Prenzlauer Berg in der Gethsemanekirche am 10. November 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Gründungsaufruf der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt (12. September 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Gründungsaufruf der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt (12. September 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Abschrift
Gründungsaufruf der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt (12. September 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Gründungsaufruf der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt (12. September 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Abschrift
Am 27. Oktober 1989 stellt sich in der Gethsemanekirche in Ost-Berlin die Bürgerbewegung Demokratie Jetzt vor. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Am 27. Oktober 1989 stellt sich in der Gethsemanekirche in Ost-Berlin die Bürgerbewegung Demokratie Jetzt vor. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Am 27. Oktober 1989 stellt sich in der Ostberliner Gethsemanekirche die Bürgerbewegung "Demokratie Jetzt" vor. Von links nach rechts: Fischbeck, Hans-Jürgen; Poppe, Ulrike; Bickhardt, Stephan; Bartoszek, Michael; Ullmann, Wolfgang. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas...
Am 27. Oktober 1989 stellt sich in der Ostberliner Gethsemanekirche die Bürgerbewegung "Demokratie Jetzt" vor. Von links nach rechts: Fischbeck, Hans-Jürgen; Poppe, Ulrike; Bickhardt, Stephan; Bartoszek, Michael; Ullmann, Wolfgang. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper/RHG_Fo_AnKae_108
Ulrike Poppe bei der Vorstellung der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt in der Ost-Berliner Gethsemanekirche am 27. Oktober 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Ulrike Poppe bei der Vorstellung der Bürgerbewegung Demokratie Jetzt in der Ost-Berliner Gethsemanekirche am 27. Oktober 1989. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Andreas Kämper
Gründungsaufruf der Bürgerbewegung Demokratischer Aufbruch (1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Gründungsaufruf der Bürgerbewegung Demokratischer Aufbruch (1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Abschrift
Die offizelle Gründungsveranstaltung des Demokratischen Aufbruchs findet am 29. und 30. Oktober 1989 in Berlin statt. Es wird beschlossen, sich innerhalb eines halben Jahres zur Partei zu formieren. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Bernd Weu
Die offizelle Gründungsveranstaltung des Demokratischen Aufbruchs findet am 29. und 30. Oktober 1989 in Berlin statt. Es wird beschlossen, sich innerhalb eines halben Jahres zur Partei zu formieren. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Bernd Weu
Mit dabei die beiden Gründungsmitglieder des Demokratischen Aufbruchs der ostberliner Pfarrer Rainer Eppelmann (links) und der im März 1990 als inoffizieller Mitarbeiter der Stasi enttarnte Wolfgang Schnur (rechts). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Bernd...
Mit dabei die beiden Gründungsmitglieder des Demokratischen Aufbruchs der ostberliner Pfarrer Rainer Eppelmann (links) und der im März 1990 als inoffizieller Mitarbeiter der Stasi enttarnte Wolfgang Schnur (rechts). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Bernd Weu
Gründungsaufruf der Grünen Liga (1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Gründungsaufruf der Grünen Liga (1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Abschrift
Gründungsaufruf der Grünen Liga (1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Gründungsaufruf der Grünen Liga (1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Abschrift
Gründungsaufruf der SDP (August 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Gründungsaufruf der SDP (August 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Abschrift
Gründungsaufruf der SDP (August 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Gründungsaufruf der SDP (August 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Abschrift
Gründungsaufruf des Unabhängigen Frauenverbands (26. November 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Gründungsaufruf des Unabhängigen Frauenverbands (26. November 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Abschrift
Mit vereinten Kräften geben SDP, Initiative Frieden und Menschenrechte, Demokratie Jetzt, Neues Forum, Vereinigte Linke und Demokratischer Aufbruch eine gemeinsame Erklärung ab. Ihre Hauptforderung: eine demokratische Umgestaltung von Staat und Gesellschaft...
Mit vereinten Kräften geben SDP, Initiative Frieden und Menschenrechte, Demokratie Jetzt, Neues Forum, Vereinigte Linke und Demokratischer Aufbruch eine gemeinsame Erklärung ab. Ihre Hauptforderung: eine demokratische Umgestaltung von Staat und Gesellschaft in der DDR (3. November 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Abschrift
Erklärung der Gründungsinitiative für eine Grüne Partei in der DDR (5. November 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Erklärung der Gründungsinitiative für eine Grüne Partei in der DDR (5. November 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 1 von 2
Abschrift
Erklärung der Gründungsinitiative für eine Grüne Partei in der DDR (5. November 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Erklärung der Gründungsinitiative für eine Grüne Partei in der DDR (5. November 1989). Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft, Seite 2 von 2
Abschrift
Aufruf der Initiativgruppe zur Gründung einer Sozialdemokratischen Partei in der DDR. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Aufruf der Initiativgruppe zur Gründung einer Sozialdemokratischen Partei in der DDR. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft

auf Twitter teilen auf Facebook teilen Kommentieren Drucken Artikel versenden