d

Aufstand 53 - Bis zum Mauerbau_RHG_Fak_0465

Zurück
Die Zehn Gebote der sozialistischen Moral: In Anlehnung an die christlichen Zehn Gebote verkündet Walter Ulbricht auf dem V. Parteitag der SED im Juli 1958 seine eigenen Grundsätze. Nach denen sollen sich die DDR-Bürger von nun an richten. Quelle:...
Die Zehn Gebote der sozialistischen Moral: In Anlehnung an die christlichen Zehn Gebote verkündet Walter Ulbricht auf dem V. Parteitag der SED im Juli 1958 seine eigenen Grundsätze. Nach denen sollen sich die DDR-Bürger von nun an richten. Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft


Abschrift:

In Anlehnung an die christlichen Zehn Gebote verkündet Walter Ulbricht auf dem V. Parteitag der SED im Juli 1958 die „Zehn Gebote für den neuen sozialistischen Menschen“.


10 G E B O T E

für den neuen sozialistischen Menschen

1 DU SOLLST Dich stets für die internationale Solidarität der Arbeiterklasse und aller Werktätigen sowie für die unverbrüchliche Verbundenheit aller sozialistischen Länder einsetzen.
2 DU SOLLST Dein Vaterland lieben und stets bereit sein, Deine ganze Kraft und Fähigkeit für die Verteidigung der Arbeiter- und Bauern-Macht einzusetzen.
3 DU SOLLST helfen, die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen zu beseitigen.
4 DU SOLLST gute Taten für den Sozialismus vollbringen, denn der Sozialismus führt zu einem besseren Leben für alle Werktätigen.
5 DU SOLLST beim Aufbau des Sozialismus im Geiste der gegenseitige Hilfe und der kameradschaftlichen Zusammenarbeit handeln, das Kollektiv achten und seine Kritik beherzigen.
6 DU SOLLST das Volkseigentum schützen und mehren.
7 DU SOLLST stets nach Verbesserung Deiner Leistungen streben, sparsam sein und die sozialistische Arbeitsdisziplin festigen.
8 DU SOLLST Deine Kinder im Geiste des Friedens und des Sozialismus zu allseitig gebildeten, charakterfesten und körperlich gestählten Menschen erziehen.
9 DU SOLLST sauber und anständig leben und Deine Familie achten.
10 DU SOLLST Solidarität mit den um ihre nationale Befreiung kämpfenden und den ihre nationale Unabhängigkeit verteidigenden Völkern üben.

WALTER ULBRICHT auf dem V. Parteitag der SED am 10. Juli 1954 in Berlin



Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft

auf Twitter teilen auf Facebook teilen Kommentieren Drucken Artikel versenden
Karte

Zur Karte

Chronik

Zur Chronik