Trailer Video ansehen
Wahl 50
Aufstand 53
Mauer 61
Prag 68
Konzert 76
Demo 83
Zion 86
Revolution 89

Beat nervt Ulbricht


Nach zwei Jahren Tolerierung moderner Rockmusik verbietet das Politbüro der SED den Beat. Jugendliche werden beschimpft und Musikgruppen verboten. Es soll Ordnung herrschen im Land.

Es lebe der 1. Mai!


Eine Gesichtshälfte als Hitler und die andere als Stalin geschminkt, so steht Roland Jahn am 1. Mai 1982 neben der offiziellen Tribüne. Erstaunlich, unter wem man schon alles am 1. Mai marschiert ist!

Gegen Unrecht


Die Initiative Frieden und Menschenrechte erhebt in den 1980er Jahren eine klare politische Forderung: Menschenrechte sollen endlich auch in der DDR gelten. Der SED-Staat reagiert mit Hausdurchsuchungen, Verhaftungen und Ausweisungen.

Plakatausstellung: Jugendopposition in der DDR


Die Ausstellung zeigt aus der Vielfalt von Opposition und Widerstand einige der jugendlichen Akteure.